© Freiwillige Feuerwehr Dietersdorf e.V. 2018
Freiwillige Feuerwehr Dietersdorf e.V.
Freiwillige Feuerwehr Dietersdorf e.V. Der Feuerlöscher
Der Feuerlöscher ist ein tragbares Löschgerät welches in allen öffentlichen Einrichtungen, Betrieben, Geschäften und in einigen privaten Haushalten vorhanden ist. Leider kennen nur wenige Personen diese einfach zu bedienende Löschgeräte und den richtigen Umgang damit. Der Feuerlöscher ist für einen Entstehungsbrand als erstes Löschgerät griffbereit zur Hand. Deshalb haben wir hier eine kleine Anleitung für Sie zusammengestellt und alles was Sie darüber wissen sollten. Sollten Sie für einen Kauf entscheiden dann lassen Sie sich von einem Fachbetrieb in Ihrer nähe oder der örtlichen Feuerwehr richtig beraten. Der Tragegriff Der Tragegriff dient zur einfachen Handhabung und dem leichten Transport des Feuerlöschers. Je nach Konstruktion kann auch der Auslösehebel integriert sein. Der Löschmittelbehälter Der Löschmittelbehälter ist das Herzstück des Feuerlöschers. Er sorgt dafür das das Löschmittel geschützt im inneren verweilen kann bis es gebraucht wird. Ebenso kann er dauernd unter Druck stehen oder er kann bei Bedarf unter Druck gesetzt werden, je nach Konstruktion. Im Behälter befindet sich das Steigrohr. Bei Aufladelöscher befindet sich zusätzlich die Treibgaspatrone und ein Gasrohr in ihm. Der Löschschlauch Aus dem Löschschlauch kommt das Löschmittel unter Druck heraus und sorg für eine leichte Verteilung. Es ist ein Handgriff angebracht um einen besseren Halt zu haben. Auch hier kann je nach Konstruktion ein Auslösehebel angebracht sein. Die Treibgaskatusche Die Treibgaskatusche ist mit 200 bar Kohlenstoffdioxid gefüllt und setzt nach der Auslösung des Aufladelöschers den Löschmittelbehälter unter druck. Es kann über das Gasrohr in den Löschmittelbehälter strömen und durchwirbelt zusätzlich das Löschmittel Das Gasrohr Das Gasrohr sorgt bei Aufladelöschern dafür, dass das Löschmittel durchgewirbelt wird. Zugleich ist es die Verbindungsleitung zwischen Treibgasbehälter und Löschmittelbehälter. Das Steigrohr Durch das Steigrohr steigt, wie der Name schon sagt, das Löschmittel zusammen mit dem Treibgas nach oben in den Löschschlauch. Es ist aus Metall und geht bis auf den Boden des Löschmittelbehälters um das Löschmittel bis auf den letzten Rest auszunutzen. Der richtige Umgang mit dem Feuerlöscher Das Löschen mit dem Feuerlöscher ist auch für unerfahrene Benutzer relativ einfach. Ersthelfer oder andere Personen die sich am Entstehungsbrandort befinden, können den Brand eindämmen oder sogar ablöschen. Wichtig ist dass Sie die 112 vor dem Löschversuch anrufen!